Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Netzwerke’

Jaaaa, die Abstände unserer Artikel sind nach wie vor groß 😉 Das liegt diesmal aber nicht daran, dass sich so wenig bei uns tut, sondern eher sehr viel. Wir sind gerade so gut beschäftigt (positiv ausgelastet), dass fürs Bloggen nicht soooo viel Zeit bleibt.

Dafür wird dieser Artikel nun etwas länger *g*

Die Grillsaison wurde bei uns eröffnet


Am letzten Maiwochenende hatten wir Besuch von unserer lieben Freundin Hanni, ihrem Mann und Marie (sie bloggt unter Hanne´s Permagarten, außerdem von unseren neuen Bekannten Andi und Anja vom Rottaler Hof der Sinne. Wir haben somit erst sehr spät die Grillsaison eröffnet und leckeren Grillkäse, Gemüse und Tofu schnabuliert. Auch wenn das Wetter uns hin und wieder hat fast ins Haus ziehen lassen, war es ein sehr schöner und entspannter Nachmittag.
Auch Mexx, unser kleiner Räuber, hatte Besuch. Der Hundevirus hat auch Hanne angesteckt und hat Ihre Mischlingsdame Wally mitgebracht. Die beiden haben sich sofort angefreundet und tobten durch den Garten 🙂

Wally und Mexx beim spielen



Erstmal beschnuppern wer das ist 🙂


Sorgenlos trifft Experimentselbstversorgung 🙂


In der Woche darauf ging es dann gleich mit unserer neuen Zeltausrüstung los ins Südburgenland nach Heiligenbrunn nahe der ungarischen Grenze. Dort leben seit einigen Monaten Lisa und Michael, die unter dem Blogprojekt Experimentselbstversorgung.net über Ihre Erfahrungen schreiben. Wir kennen uns nun schon seit einigen Jahren, allerdings nur via Facebook und Blog und so war es eine spannende Reise zu lieben Bekannten von denen wir uns bisher nur über deren Artikel ein „Bild“ machen konnten. Wir sind dort sehr herzlich empfangen worden, trotz unserer vier Kinder und Hund im Gepäck 🙂

Es waren schöne Tage mit vielen gemeinsamen Spaziergängen im Kellerviertel, garteln, kochen und sehr spannenden Gesprächen über die jeweils gesammelten Erfahrungen. Die Kinder waren eifrig dabei und haben bei vielen Dingen mitgeholfen und Spass beim Arbeiten im Wald und auf dem Feld gehabt. Unsere Festessen konnten wir, dank des schönen Wetters, in Form von Picknicks in der Natur vor dem Haus einnehmen. Es war immer eine schöne ausgelassene Runde in der auch viele Gespräche statt finden konnten. Auch die Kinder beteiligten sich sehr interessiert dabei, denn viele Dinge die uns wichtig sind beschäftigen auch schon die Kleinen.

Der nächste Besuch ist bereits in Planung und wir sind sehr gespannt darauf wie sich das Grundstück bis dahin verändert hat.

Für unseren Garten haben wir auch schon die ersten Ideen mitgenommen und umgesetzt. Das erste Kartoffelbeet und ein Bohnentippi stehen bereits, worüber wir in den nächsten Tagen berichten werden.

Hier geht’s zum Artikel über unseren Besuch auf deren Blog

Hier kommen nun noch ein paar Bilder zu unserem Besuch:








Read Full Post »