Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘eine bessere welt’

Nachdem wir uns seit einer Weile viele Gedanken über wachsende Netzwerke für eine enkeltaugliche Welt machen, kommt mir auch hier der Begriff Globalisierung in den Sinn. Ist denn die Globalisierung wirklich negativ? Warum verwenden die Menschen dieses Wort nur im Sinne von einer wirtschaftlichen Vernetzung von Ländern und Konzernen die nachhaltig die Umwelt und Lebensgrundlagen von vielen verschlechtern? Vieles was gehört und gelesen werden kann ist natürlich nicht gut für eine bessere Welt in der nachkommende Generationen Spass daran haben und sich weiter entwickeln können.

ABER…..

Ist es nicht so, dass genau diese Globalisierung auch sehr viele Chancen und Vorteile mit sich bringt?

Ist Globalisierung im übertragenen Sinne nichts anderes als der Prozess das die Menschen überall auf der Welt näher zusammen rücken, sich besser austauschen, kooperieren und Projekte vorantreiben?

Aus meiner Sicht schon. Es gibt eine Vielzahl von unterschiedlichen Bewegungen die ganz eindeutig von gerade diesen Dingen profitiert haben und sich daher weltweit ausbreiten. Das wird aus meiner Sicht die Globalisierung 2.0. Eine Globalisierung der Nachhaltigkeit und Menschlichkeit die auf einer Ebene stattfindet das sich Menschen wieder entwickeln können und zueinander finden.

Transition Town Movements
Permaculture Netzwerke
Tauschkreise
und und und….

Alle diese Bewegungen haben eines gemeinsam. Sie haben das Ziel sich weltweit zu vernetzen und wollen gegenseitig von Ihren Erfahrungen profitieren und das funktioniert sehr gut. Jeder der daran interessiert ist seine Welt ein enkeltauglicher zu hinterlassen als er sie zur Geburt betreten hat, dürfte ein sehr großes Interesse an dieser Art der Globalisierung haben.

Es gibt die Globalisierung der Wirtschaft, der Politik, der Kultur und eben auch die Globalisierung der Nachhaltigkeit!

Wie seht Ihr das?

Advertisements

Read Full Post »